Was ist Kangatraining?

KANGATRAINING ist das perfekte Workout für Mamas + Babys. Das Spezielle daran ist, dass das Baby den Großteil der Zeit in seiner Tragehilfe (Tragetuch oder Babytrage) in der optimalen Anhock-Spreitzhaltung verbringt.

KANGATRAINING ist ein vollständiges Workout, in dem sowohl die Herz-Kreislauf Ausdauer und Flexibilität, als auch die muskuläre Kapazität und Kraft verbessert werden.
Natürlich widmen wir uns auch gezielt der Beckenbodenmuskulatur, der korrekten Körperhaltung und der Bauchmuskulatur.

Vorteile

  • Du brauchst keinen Babysitter
  • Du hast beide Hände beim Training frei
  • Dein Baby ist gut gestützt in der Tragehilfe bzw. im Tuch in der optimalen Anhock-Spreitzhaltung
  • Kangatraining  macht sehr viel Spaß
  • Kangatraining ist abwechslungsreich
  • Du lernst viele andere Mamis kennen
  • Dein Baby genießt deine Nähe
  • Du kannst was für deinen Körper tun, mit deinem Baby!
  • Durch Babys stetige Gewichtszunahme wird der Trainingseffekt erhöht
  • Du verbrennst eine Menge Kalorien
  • Dein Beckenboden wird gestärkt
  • Deine Haltung, deine Ausdauer, deine Muskelkraft  verbessern sich

Ab wann und wie lange kann man Kangatraining machen?

Mamas, die bereits den POSTNATALEN CHECK UP beim Gynäkologen absolviert haben (6- 10 Wochen nach vagnialer Geburt und 10-12 Wochen bei Kaiserschnitt), sind beim Kangatraining herzlich willkommen! Es gibt keine fixe Altersgrenze fürs Baby, solange sich Mama und Kind wohlfühlen und beide Spaß am Training haben.

Ablauf der Trainingseinheit

Nach einem Warm-Up meist mit deinem Baby und einem Teil Kräftigungsübungen für Bauch- und Rückmuskulatur wechseln sich Choreographien aus Aerobicelementen (ohne Sprünge und Kreuzschritte!), Tanz-, und Muskelausdauer ab. Gegen Ende der Stunde widmen wir uns noch gezielt er Kräftigung des Beckenbodens, den Abschluss der Stunde bildet das Stretching.

Für alle Mamas, die noch keine Trageberatung in Anspruch genommen haben, gibt es vor Beginn der ersten Einheit eine Trageberatung.